Ab Mai 2018 gilt die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Viele Webseitenbetreiber und Kunden fragen uns: Wie setze ich die Vorgaben der neuen DSGVO ohne großes Budget pünktlich und vollständig bis zum April 2018 um? Drohen wirklich neue Abmahnwelle und bis zu 20 Mio. Euro Bußgelder?

Die zahlreichen Änderungen, die die DSGVO mit sich bringt, treffen fast jeden Unternehmer, der im Internet präsent ist. Kleine Webseiten ebenso wie große Online Shops. In fast allen Bereichen des Datenschutzrechts gibt es Neuregelungen. Einige sind einfach umzusetzen, andere sind hingegen sehr komplex.

Für den größten Teil unserer Kunden genügt für eine rechtssichere Webseite z.b. die Anpassung der Datenschutzerklärung, des Impressums und den Umbau der Kontaktformulare, sowie die SSL-Verschlüsselung der Webseite (erkennbar an dem grünen Schloss-Symbol in der Adresszeile Ihres Browsers).

Als eRecht24 Agentur-Partner können wir unsere Kunden schon jetzt bei der Umsetzung einer korrekten Datenschutzerklärung nach DSGVO und beim Thema Impressum unterstützen.

Bestandteil unserer umfangreichen Leistungen im Bereich Webseitenerstellung ist selbstverständlich auch die Unterstützung bei der Umsetzung einer DSGVOkonformen Datenschutzerklärung und praktischer, anwaltlich geprüfter Inhalte zur DSGVO.

Unser Buchtipp für Sie:

Erste Hilfe zur Datenschutz-Grundverordnung für Unternehmen und Vereine
2017. Buch. 63 S. Geheftet
C.H.BECK ISBN 978-3-406-71662-1
Format (B x L): 21,0 x 29,7 cm
5,50 Euro
“Die Broschüre wendet sich in erster Linie an die Inhaber kleinerer Unternehmen und an Vereinsvorsitzende. Unternehmen sind persönliche Daten von Kunden, Mitarbeitern und Lieferanten anvertraut. Unterlagen von Vereinen bieten tiefe Einblicke in die privaten Verhältnisse von Mitgliedern.
Der gute Ruf von Unternehmensinhabern und Vereinsvorsitzenden steht auf dem Spiel, wenn sie die Vorgaben des Datenschutzes nicht beachten oder erst gar nicht kennen.” Auszug aus der Verlags-Beschreibung

Zur Verlagswebseite

Ein leicht verständlicher Einstieg – auch für juristische Laien – so dass das Thema Datenschutz seinen Schrecken verliert.