Manchmal genügt es, wenn man eine Domain sein eigen nennt und die Kontaktdaten dort im Web stehen hat. Der Gesetzgeber verlangt auch in diesem Fall ein Impressum und eine Datenschutzerklärung.
Bei diesen beiden Kunden haben wir die “Visitenkarte im Netz”  mit WordPress umgesetzt: Der Vorteil – die Webseite kann jederzeit mit geringem Aufwand zu einer “richtigen” Webseite ausgebaut werden.

www.henrich-mtk.de
www.johnny-torpedo.com

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare